Back to Top

Author Archives: Tobias Haider

Ölspur, Ölaustritt


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Ölspur, Ölaustritt

Einsatzort: Kürnbergstraße

Einsatzbeginn: 28.07.2020 - 16:00

Einsatzende: 28.07.2020 - 16:40

Mannschaftsstärke: 5

Fahrzeuge: KRF

Die FF Pasching beseitigte im Zuge dieses Einsatzes ausgetretenes Öl eines defekten KFZs am Radweg neben der Kürnbergstraße.

Brandmeldealarm


Einsatzart: Brandeinsatz

Einsatzort: Pluskaufstraße

Einsatzbeginn: 12.07.2020 - 21:25

Einsatzende: 12.07.2020 - 22:10

Mannschaftsstärke: 24

Fahrzeuge: KDO, RLF, ULF, LFB

Kein Detailbericht.

Brand Abfall, Container


Einsatzart: Brandeinsatz

Einsatzort: Sonnenweg

Einsatzbeginn: 15.03.2020 - 20:01

Einsatzende: 15.03.2020 - 21:48

Mannschaftsstärke: 22

Fahrzeuge: KDO, RLF, ULF, LFB, MTF

weitere Einsatzkräfte: Polizei

In den Abendstunden des 11. März 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching zum vierten Mal in dieser Woche zu einem Einsatz im Pflichtbereich Pasching alarmiert. Der Alarmtext: „Brand Abfall, Container – Nachlöscharbeiten“ mit welchem die Einsatzkräfte in den Paschinger Sonnenweg alarmiert wurden lies vorerst von einem bereits abgelöschten Kleinbrand ausgehen. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Brand in der Garage erneut aufgeflammt war und sofortige Maßnahmen unerlässlich waren. Ein Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz führte mittels einer Löschleitung erste Löschmaßnahmen durch und verhinderte so ein weiteres Übergreifen auf das Gebäude. Rund 25 Minuten nach der Alarmierung konnte „Brand aus“ gegeben werden. Anschließend folgten umfangreiche Belüftungsmaßnahmen und Kontrollen mit der Wärmebildkamera. „Durch die gesetzten Belüftungsmaßnahmen konnte eine komplette Verrauchung sowie eine gänzliche Unbewohnbarkeit des Wohngebäudes verhindert werden“, so Einsatzleiter Wolfgang Meindl.

Nach knapp zwei Stunden Einsatzzeit rückten die Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Gerätschaften wieder her. Die Freiwillige Feuerwehr Pasching stand insgesamt mit 5 Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

Fotos: ©FF Pasching

Verkehrsunfall eingeklemmte Person


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Einsatzort: Kremstalbundesstraße

Einsatzbeginn: 14.03.2020 - 10:24

Einsatzende: 14.03.2020 - 11:10

Mannschaftsstärke: 24

Fahrzeuge: KRF, RLF, LFB

weitere Einsatzkräfte: FF Hart, Polizei, Rettung

Am Samstag den 14. März 2020 ereignete sich im Paschinger Ortsteil Langholzfeld aus bisher noch unklarer Ursache ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer herannahenden Straßenbahn. Die Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Hart wurden um 10:24 mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person – PKW gegen Straßenbahn“ zu der Kreuzung nahe eines Paschinger Einkaufszentrums alarmiert. Vor Ort stellt sich rasch heraus, dass glücklicherweise entgegen erster Erwartungen keine der drei verletzten Personen eingeklemmt war. Der eintreffende Rettungsdienst versorgte die drei Verletzten und verbrachte diese schlussendlich ins Krankenhaus. Am Einsatzort waren die Aufgaben der Einsatzkräfte auf Aufräumarbeiten, die Bindung von Betriebsflüssigkeiten sowie die Regelung des starken Verkehrsaufkommens an diesem Einkaufs-Samstag beschränkt. Nach rund einer Stunde konnten beide Feuerwehren wieder einrücken und ihre Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz:
FF Pasching, 3 Fahrzeuge mit 24 Mann  
FF Hart, 3 Fahrzeuge mit 14 Mann
Polizei, Rettungsdienst

Presseberichte:
fotokerschi e.U.
laumat.at media e.U.

Fotos: ©fotokerschi e.U./BAYER

Fotos: ©laumat.at media e.U./Matthias Lauber

ACHTUNG: Überholen von Einsatzfahrzeugen gefährdet Leben!

Nach wiederkehrenden Vorfällen, bei denen Einsatzfahrzeuge (mit aktivierten Sondersignalen) auf dem Weg zu einem Einsatzgeschehen von Privatfahrzeugen überholt und anschließend die Weiterfahrt der Einsatzkräfte massiv behindert wurde, wollen wir darauf hinweisen, dass dies nach §26 StVO sowie §16 StVO, Absatz 1 verboten ist und auch zur Anzeige gebracht wird.

Derartige Überholmanöver gefährden nicht nur alle Beteiligten im Straßenverkehr, sondern können auch die Ankunftszeit der Einsatzkräfte drastisch verlängern.

„Es kommt leider immer öfter vor, dass Einsatzfahrzeuge – welche gerade auf dem Weg sind um anderen Hilfe zu leisten – an unübersichtlichen Stellen gefährlich überholt werden. Wir haben aktuell wieder einen Fall, bei dem unser Löschfahrzeug sowie der Gegenverkehr eine Notbremsung einleiten mussten um einen Zusammenstoß gerade noch zu verhindern. Zum Glück wurde bei diesem Vorfall niemand verletzt. Wir möchten dennoch darauf hinweisen, dass wir solchen Angelegenheiten nachgehen und zur Anzeige bringen werden“, sagt Wolfgang Meindl, Kommandant der FF Pasching.

Daher nochmals dieser Aufruf an alle Verkehrsteilnehmer: Bitte das Überholen eines Einsatzfahrzeuges generell zu unterlassen. Es gefährdet Ihr eigenes Leben sowie jenes anderer!

Brandmeldealarm


Einsatzart: Brandeinsatz

Einsatzort: Plus-Kauf-Straße

Einsatzbeginn: 26.02.2020 - 20:07

Einsatzende: 26.02.2020 - 21:00

Mannschaftsstärke: 24

Fahrzeuge: KDO, ULF, LFB

weitere Einsatzkräfte: Polizei

Zu einem Brandmeldealarm wurde die FF Pasching in ein Einkaufszentrum alarmiert. Bei der Lageerkundung stellte der Einsatzleiter fest, dass insgesamt sechs Brandmelder ausgelöst haben. Aus bisher unbekannter Ursache fing eine Palme eines Gastronomiebetriebes Feuer und verursachte so eine massive Rauchentwicklung. Der Brand konnte vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Die Einsatzkräfte führten Nachkontrollen mit einer Wärmebildkamera durch. Verletzt wurde niemand.

Brandmeldealarm


Einsatzart: Brandeinsatz

Einsatzort: Plus-Kauf-Straße

Einsatzbeginn: 17.02.2020 - 09:42

Einsatzende: 17.02.2020 - 10:15

Mannschaftsstärke: 11

Fahrzeuge: KDO, ULF

Täuschungsalarm.

Sturmschaden


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Sturmschaden

Einsatzort: Leibnizstraße

Einsatzbeginn: 10.02.2020 - 16:59

Einsatzende: 10.02.2020 - 17:29

Mannschaftsstärke: 16

Fahrzeuge: KRF, RLF

Baum drohte auf Haus zu stürzen.

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2019!

Die FF Pasching blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurück. Neben den routinemäßigen Übungs- und Einsatzdiensten bildete die Neuanschaffung des neuen Rüstlöschfahrzeuges ein Highlight im vergangenen Jahr.
Erneut erhielten wir Verstärkung der Mannschaft mit gleich 4 neuen Mitgliedern die derzeit die interne Grundausbildung absolvieren und diese im April auf Bezirksebene abschließen. Mit 31.12.2019 ergibt sich somit ein Gesamtmannschaftsstand von 95 Mitgliedern.

Die Zahlen und Fakten:
Die Anzahl der Einsätze sank leicht im Vergleich zum Vorjahr von 173 auf 154. Dabei handelte es sich um 66 Brandeinsätze und 88 technische Einsätze. Die Anzahl der geleisteten Gesamtstunden stieg aufgrund zunehmender Aus- und Weiterbildungen von 11.234 auf knapp über 12.000.

Einsätze:
Neben Routineeinsätzen war unsere Mannschaft im letzten Jahr auch bei schweren Verkehrsunfällen mit Menschenrettung, sowie bei Brandeinsätzen gefordert. Besonders zu erwähnen ist hier ein spektakulärer Großbrand in der Nachbargemeinde Hörsching.

Neues Einsatzfahrzeug:
Nach zweijähriger Planungs- und Umsetzungsphase war es am 2. April endlich soweit. Wir erhielten unser neues Rüstlöschfahrzeug. Neben modernster Ausrüstung und mit 2.000 Liter Wasser an Bord ersetzt der neue Allrounder das alte Tanklöschfahrzeug, das rund 32 Jahre hervorragende Dienste geleistet hat. Nach einer intensiven Einschulungszeit der Mannschaft wurde das Fahrzeug im Mai in Dienst gestellt.

Großübungen im Fokus der Ausbildung:
Im Zuge der wöchentlich stattfindenden Klein- und Zugsübungen gab es im vergangenen Jahr zwei Großübungen, die von der FF Pasching ausgearbeitet und organisiert wurden.
Beginnend im Juni mit einem simulierten Großbrand eines in Pasching ansässigen Bauernhofs. Insgesamt 8 Feuerwehren und das Rote Kreuz beteiligten sich an dieser Alarmstufe 2 – Übung. Im September stand schließlich eine weitere Großübung am Programm der Feuerwehren Pasching, Hart und Traun. Ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus und mehreren PKWs zeichneten ein spektakuläres Großübungsszenario.

Bewerbswesen:
Auch das Bewerbswesen kam im Vorjahr nicht zu kurz. So wurden die Funkleistungsabzeichen in Bronze und Silber, das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze, sowie das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber mit Bravour absolviert. Erstmalig seit Bestehen der Bezirksmedaille Linz-Land ergatterte unsere Bewerbsgruppe die Medaille in Bronze.

DANKE an alle Kameradinnen und Kameraden für den unermüdlichen Einsatz, sowie aber auch an alle Freunde und Gönner unserer Feuerwehr für die tatkräftige Unterstützung!

Brandverdacht


Einsatzart: Brandeinsatz

Einsatzort: Getreidestraße

Einsatzbeginn: 14.12.2019 - 20:08

Einsatzende: 14.12.2019 - 20:35

Mannschaftsstärke: 21

Fahrzeuge: KDO, RLF, ULF

weitere Einsatzkräfte: Polizei

Die FF Pasching wurde am Freitag, den 14. Dezember, zu einem Brandverdacht alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich war.