Am Mittwoch den 28. Oktober 2020 wurden die Einsatzkräfte der FF Pasching vorerst zu einem Brandmeldealarm in das Paschinger Volksheim in den Ortsteil Langholzfeld alarmiert. Da beim Eintreffen am Einsatzort bereits eine Rauchentwicklung festgestellt werden konnte wurden rasch die beiden Nachbarfeuerwehren Hart und Traun nachalarmiert. Im Dachbereich des Veranstaltungskomplexes kam es, vermutlich durch Flämmarbeiten, zu einem kleinflächigen Brand in Teilen der Fassaden. Erste Löschversuche des sich vor Ort befindlichen Instandhaltungspersonals blieben vorerst ohne Wirkung, so dass erst nach Einschreiten der Einsatzkräfte der Brand niedergeschlagen werden konnte. Anschließend wurden umfassende Be- und Entlüftungsarbeiten durchgeführt und die gesamte Einsatzmannschaft konnte nach rund 1,5 Stunden wieder vollständig einrücken.

Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz:
FF Pasching, 4 Fahrzeuge mit 10 Mann  
FF Hart, 3 Fahrzeuge 
FF Traun, 2 Fahrzeuge

Polizei, Rettungsdienst

Presseberichte:
fotokerschi e.U.
laumat.at media e.U.