Zu einem Dachstuhlbrand in Pasching wurden Sonntagabend kurz nach 20 Uhr die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Leonding von der Landeswarnzentrale alarmiert. Im Ortsteil Wagram im Gemeindegebiet von Pasching brach im Obergeschoß in einem Nebengebäude eines landwirtschaftlichen Objektes ein Brand aus. Bereits bei der Anfahrt war eine starke Rauchtwicklung erkennbar. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich glücklicherweise alle Bewohner des Hauses in Sicherheit. Der Brand konnte wenig später vom ersten Atemschutztrupp der Feuerwehr Pasching unter Kontrolle gebracht und in weiterer Folge abgelöscht werden. Das Gebäude wurde anschließend noch belüftet sowie die Brandausbruchsstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die Brandursache steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Bemerkt hatte den Brandausbruch der Hund der Hausbesitzer, der Alarm schlug. Aufgrund des raschen Eingreifens der Feuerwehr konnte der Brand auf keine weiteren Räume bzw. Gebäude übergreifen.

 

 

Im Einsatz standen:

 

FF Pasching, 6 Fahrzeuge mit 34 Mann

FF Leonding, 5 Fahrzeuge mit 33 Mann

Polizei 

 

Fireworld.at

Foto-kerschi.at

Laumat.at

Oö-Nachrichten