Am Montag, den 6. August 2018 wurde kurz nach 17:00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Pasching gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Leonding mit dem Einsatzstichwort „Brand Wohnhaus“ zu einem Kellerbrand in die Bruckmayrstraße alarmiert. Ein Stromausfall im Haus sowie kurze Zeit später das Ertönen des Heimrauchmelders veranlasste die Hausbesitzer zur Nachschau, starke Rauchentwicklung kam ihnen kurze Zeit später aus dem Kellergeschoß entgegen. Sofort veranlassten die Bewohner die Alarmierung der Feuerwehr über den Notruf. Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass die Steuerungseinheit einer Wärmepumpe aus bisher unbekannten Gründen in Brand geriet und so der Keller stark verraucht war. Durch den Besitzer wurden erste erfolgreiche Löschversuche mittels eines Feuerlöschers durchgeführt, womit der Brand weitgehend gelöscht werden konnte. Ein Atemschutztrupp der FF Pasching stand im Innenangriff und kontrollierte den betroffenen Bereich mit einer Wärmebildkamera, parallel dazu wurden die Räumlichkeiten belüftet.

 

Im Einsatz:

FF Pasching mit 4 Fahrzeugen und 20 Mann
FF Leonding mit 4 Fahrzeugen und 20 Mann
Rettungsdienst, Polizei