Samstagabend den 13. November 2010 gegen 22:30 Uhr brach in der bekannten Karthalle Nahe dem Einkaufszentrum Plus-City und dem Kinocenter Megaplex beim Betanken der Karts ein Brand aus. Zwei Mitarbeiter, welche die Fahrzeuge betanken wollten hätten noch versucht, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen, was jedoch nicht mehr gelungen sei, sie konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Um 22:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching alarmiert. „Bereits bei der Anfahrt war zu sehen, dass es sich hier um eine größere Geschichte handelt“ so Einsatzleiter und Feuerwehrkommandant Ronald Kanotscher. „Als wir kurz vor dem Eintreffen waren, haben wir auch bereits die ersten Flammen am Dach gesehen, ich habe sofort die Alarmierung der Alarmstufe 2 für unseren Pflichtbereich veranlasst“ so der Feuerwehrkommandant weiter. Die Feuerwehren Leonding, Traun, Hörsching sowie das Atemschutzfahrzeug der BTF Nettingsdorf kamen zur Unterstützung.

Ein umfangreicher Außenangriff unter anderem auch mit der Drehleiter, sowie der Innenangriff mit mehreren Atemschutztrupps wurde gestartet. Durch die enorme Hitzeentwicklung habe auch das Dämmmaterial zwischen dem Blechdach zu brennen begonnen, es musste aufgeschnitten werden, um die einzelnen Glutnester ablöschen zu können. „Zudem sei auch noch die Schwierigkeit dazugekommen, dass auch die Reifen, welche in der Halle als Anfahrschutz angebracht waren, bereits brannten und massive Rauchentwicklung erzeugten“ sagt Kanotscher weiter. Dank den raschen Einsatz aller Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf den 10.000 Liter Benzintank verhindert werden.

Presseberichte:

OÖ-Nachrichten

Fotokerschi.at

ORF OÖ