Zu einer Ölspur wurde die FF Pasching Donnerstagvormittag den 16. November 2017 um 09.41 Uhr nach Wagram alarmiert. Wie bereits vor einigen Wochen verlor ein Linienbus große Mengen an Treibstoff und zog so eine rund 5 Kilometer lange Spur vom Stadtgebiet Traun bis in das Gemeindegebiet Pasching. Die FF Traun wurde hinzugezogen, um die Treibstoffspur im Stadtgebiet Traun zu beseitigen. Die Kremstalbundesstraße von der Trauner Kreuzung bis Höhe Bauhaus wurde von der FF Pasching gereinigt.