Im Minutentakt wurde Feuerwehr Pasching zu weiteren Sturmschäden alarmiert, wie in der sogenannten „Mühlringsiedlung“ wo der Sturm die größten Schäden verursachte. Einige Dächer wurden von Orkan „Gonzalo“ der mit 140km/h über Pasching fegte regelrecht abgedeckt. Auch hier konnten Bäume den Sturm nicht standhalten und entwurzelten oder brachen ab.  

Betroffen waren folgende Objekte:

Am Mühlring 1,

Am Mühlring 2,

Am Mühlring 3,

An Mühlring 5,

Am Mühlring 11a,

Am Mühlring 15, 

Mühlweg 5,

Mühlweg 7,

Mühlweg 9 

 

 stu5.jpg

 

 stu3.jpg

 

 

 stu2.jpg