Dramatische Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag den 13. Juli 2012 im Gemeindegebeit von Pasching. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Leondingerstraße standen die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Leonding im Einsatz. Ein junger Mann war mit seiner Frau und deren vierjährigem Kind auf der Leondingerstraße in Richtung Pasching unterwegs, als das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden PKW frontal zusammenstieß. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Zusammenpralles in die angrenzenden Felder geschleudert. Der Familienvater wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem völlig zerstörten Fahrzeug geschnitten werden. Der Notarzt konnte dem Mann leider nicht mehr helfen, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Mutter und Kind wurden bei dem Unfall schwer verletzt, ebenso die Lenkerin des zweiten Fahrzeuges – sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Leondingerstraße war für rund vier Stunden für den Verkehr total gesperrt.

Presseberichte:

Matthias Lauber | Laumat.at

Fotokerschi.at

ORF OÖ