Back to Top

Einsatzgebiet

Der Pflichtbereich Pasching (=Gebiet der Gemeinde in der die Feuerwehr ihren Standort hat) umfasst eine Fläche von ca. 12,5 km² in der rund 7500 Einwohner leben.
Aufgeteilt ist die Gemeinde in fünf Ortsteile:

 

Pasching – Thurnharting – Aistenthal – Wagram – Langholzfeld

 

Schwerpunkte im Einsatzgebiet bilden neben zwei Gewerbe- und Industriegebieten in den Ortschaften Aistenthal und Wagram, die durch Pasching führende Westbahnstrecke sowie die drei Bundesstraßen B139, B139a Umfahrung Doppl II und die B1 Wiener Bundesstraße in Fahrtrichtung Wels welche recht häufige Einsatzorte darstellen. Gefolgt von der Flughafenstraße als Zubringerstrecke zum Flughafen Linz-Hörsching (Blue Danube Airport), welcher im Westen direkt an das Gemeindegebiet von Pasching grenzt. Weiters befinden sich im Ortsteil Wagram die Sport-, und Freizeitanlage sowie eines der größten Einkaufszentren inklusive IMAX-Kino in Österreich.
Diese Bereiche beinhalten zahlreiche Einsatzspektren wie zum Beispiel Massenansammlungen von Menschen und das dadurch entsprechend hohe Verkehrsaufkommen, ebenso der Schwerverkehr durch die ansässigen Großbetriebe wie Speditionen, Kunststoff-, Metall- und Papierverarbeitende Betriebe.

Der Pflichtbereich Pasching wurde aus einsatztaktischen Gründen in zwei Einsatzzonen geteilt: Einsatzzone 1 umfasst die Ortsteile Thurnharting, Pasching und Aistenthal mit der Westbahnstrecke. Die Ortsteile Wagram und Langholzfeld befinden sich mit der Flughafenstraße, dem Nachrichtenkreisverkehr und der Umfahrung B139a in der Einsatzzone 2.

 

Einsatzzonen

Einsatzzone 1
Thurnharting, Pasching, Aistenthal

Einsatzzone 2
Wagram, Langholzfeld

 

Die Unterteilung in zwei Einsatzzonen hat den Vorteil, dass bei größeren Einsätzen bei Bedarf sofort die nächstgelegenen Feuerwehren seitens der Landeswarnzentrale automatisch hinzu alarmiert werden können.