Zu einem Verkehrsunfall auf die B139 Umfahrung wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching am Montag den 19. Jänner um 21:58 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr fanden die Einsatzkräfte zwei PKW vor, die aus bisher noch unbekannten Gründen frontal zusammenstießen. Eine Person wurde bei dem Frontalzusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in ein umliegendes Krankenhaus abtransportiert. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und führte umfangreiche Aufräumarbeiten durch. Nach rund einer Stunde konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Im Einsatz:

FF Pasching, 3 Fahrzeuge mit 22 Mann

Rotes Kreuz, Polizei

2 Abschleppunternehmen 

Verkehrsunfall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verkehrsunfall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verkehrsunfall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Verkehrsunfall