Ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ereignete sich Mittwochfrüh, den 10. Februar 2016 auf der Umfahrung B139 im Gemeindegebiet von Pasching. Um 05:28 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Leonding von der Landeswarnzentrale Linz alarmiert. Nach Angaben der Polizei geriet ein alkoholisierter Fahrzeuglenker mit seinem PKW in Fahrtrichtung Leonding auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug frontal.  Bei dem Zusammenstoß wurden zwei Personen schwer verletzt, eine Person musste von der Feuerwehr Pasching mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide Fahrzeuglenker wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in umliegende Krankenhäuser abtransportiert. Während der Aufräumarbeiten war das Tunnelportal rund eine Stunde lang gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

 

Im Einsatz:

FF Pasching, 4 Fahrzeuge mit 22 Mann

FF Leonding, 4 Fahrzeuge mit 22 Mann

Notarzt, Rettungsdienst

Polizei, Abschleppunternehmen

 

Presseberichte:

ORF.at

Oö-Nachrichten

Laumat.at | Matthias Lauber

Polizei Presseaussendung Oö 

 

Interview mit Einsatzleiter OBI Wolfgang Meindl: 

{youtube}8ppKZllWtaw{/youtube}    

 

 vu_on3.jpg 
 laumat_vu_ooen1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 vu_laumat_ooen3.jpg

 vu_on4.jpg 
vu_on2.jpg 
 vu_on5.jpg 
 vu_on1.jpg 
 vu_on6.jpg 
 vu_on7.jpg 
 vu_laumat_ooen2.jpg