Am Samstag den 14. März 2020 ereignete sich im Paschinger Ortsteil Langholzfeld aus bisher noch unklarer Ursache ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer herannahenden Straßenbahn. Die Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Hart wurden um 10:24 mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person – PKW gegen Straßenbahn“ zu der Kreuzung nahe eines Paschinger Einkaufszentrums alarmiert. Vor Ort stellt sich rasch heraus, dass glücklicherweise entgegen erster Erwartungen keine der drei verletzten Personen eingeklemmt war. Der eintreffende Rettungsdienst versorgte die drei Verletzten und verbrachte diese schlussendlich ins Krankenhaus. Am Einsatzort waren die Aufgaben der Einsatzkräfte auf Aufräumarbeiten, die Bindung von Betriebsflüssigkeiten sowie die Regelung des starken Verkehrsaufkommens an diesem Einkaufs-Samstag beschränkt. Nach rund einer Stunde konnten beide Feuerwehren wieder einrücken und ihre Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz:
FF Pasching, 3 Fahrzeuge mit 24 Mann  
FF Hart, 3 Fahrzeuge mit 14 Mann
Polizei, Rettungsdienst

Presseberichte:
fotokerschi e.U.
laumat.at media e.U.

Fotos: ©fotokerschi e.U./BAYER

Fotos: ©laumat.at media e.U./Matthias Lauber