Telefonisch wurde unsere Feuerwehr zu einem Wasserschaden und somit zum zweiten Einsatz an diesem 23. Mai alarmiert. Die im Feuerwehrhaus anwesenden Mannschaft konnte innerhalb kürzester Zeit zum Einsatzort ausrücken. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Rohrleitung vom Swimmingpool ins Wohnhaus defekt war. Mittels zweier Tauchpumpen und einen Wassersauger konnte der Wasseraustritt abgearbeitet werden. Nach rund 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
 
 wasserschaden_sonnenweg3.jpg  
 wasserschaden_sonnenweg2.jpg