Back to Top

Author Archives: Dominik Wögerbauer

Neues Rüstlöschfahrzeug kirchlich gesegnet

Am Sonntag, den 06. Oktober 2019 stand für unsere Feuerwehr ein besonderer Tagespunkt am Programm: Die feierliche Segnung unseres neuen Rüstlöschfahrzeugs. Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden sowie Bürger und Bürgerinnen folgten der Einladung in die Kirche Pasching. Im Anschluss an das Erntedankfest wurde das im Mai in Dienst gestellte Einsatzfahrzeug am Kirchenplatz gesegnet. Nach einigen Worten von Feuerwehrkommandant Wolfgang Meindl sprach Pfarrer Heinz Purrer im Beisein von Bürgermeister Ing. Peter Mair, Vize-Bgm. und Feuerwehrreferent Ing. Markus Hofko sowie von der versammelten Bevölkerung seinen Segen und Glückwünsche über das neue Fahrzeug aus.


Wir bedanken uns bei unserem Herrn Pfarrer für die Weihe unseres neuen Allrounders sowie bei der Paschinger Bevölkerung für die zahlreiche Teilnahme.

Fotos: © Antonio Bayer

Leistungsprüfung Branddienst in Bronze erfolgreich abgelegt

Die im Jahr 2017 neu entstandene „Leistungsprüfung Branddienst“ wurde erstmals am 28. September 2019 auch in Pasching abgehalten. Eine Gruppe bestehend aus 9 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pasching absolvierten dieses Leistungsabzeichen in Stufe 1 (Bronze). Gefragt ist dabei die Teamfähigkeit der Mannschaft im Einsatz sowie aber auch das fachliche Wissen über die im Fahrzeug vorhandenen Geräte. Verschiedene Einsatzszenarien, wie zum Beispiel ein Flüssigkeitsbrand, ein Holzstapelbrand oder der Brand einer Hecke können als mögliche Ausgangslage auf die Gruppe zukommen. Nachdem der Gruppenkommandant eines der verdeckten Szenarien gezogen hat, erfolgt der Angriffsbefehl, anschließend muss die Gruppe innerhalb einer vorgegebenen Zeit das Einsatzbeispiel exakt nach den Vorgaben der Durchführungsrichtlinien abarbeiten. Zusätzlich zur Abwicklung dieses Löschangriffes müssen sämtliche Geräte im Fahrzeug, bei geschlossener Fahrzeugtür, auf eine Handbreite genau gezeigt werden.

Wir gratulieren unseren Kameraden Tobias Danzer, Stefan Eckerstorfer, Martin Fessl, Paul Grassl, Harald Kammerer, Caroline Leitner, Martin Pruscha, Patrick Pruscha und Dominik Wögerbauer zur erfolgreich abgelegten Leistungsprüfung! Mit viel Freude konnten sie das Abzeichen in Bronze vom Bewerterteam entgegennehmen.

Türöffnung


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Türöffnung mit Unfallverdacht

Einsatzort: Schulstraße

Einsatzbeginn: 27.09.2019 - 19:00

Einsatzende: 27.09.2019 - 19:30

Mannschaftsstärke: 1

Fahrzeuge: KRF

kein Detailbericht.

Großaufgebot an Einsatzkräfte üben spektakulären Busunfall in Pasching

„Schwerer Verkehrsunfall – Bus gegen Unterführung der B139“ so die ersten Informationen nach der Alarmierung zu einer großangelegten Einsatzübung von Feuerwehr und Rettungsdienst am Freitag den 20. September 2019 im Gemeindegebiet von Pasching.

Am Übungsort angekommen bot sich den Einsatzkräften eine vorerst noch unübersichtliche Lage. Ein Bus kollidierte auf der Pfanzaglgutstraße mit der Betonwand der Unterführung der Umfahrungsstraße B139 und kippte in weiterer Folge auf zwei PKWs. Der Einsatzleiter des ersten Einsatzfahrzeuges wurde bereits von einem völlig aufgebrachten Fahrgast, welcher sich selbständig befreien konnte, empfangen und eingewiesen. Bisher war noch unklar wieviele Personen sich noch in den Fahrzeugen befinden bzw. ob Personen abgängig sind.

Innerhalb kürzester Zeit standen mehr als 70 Einsatzkräfte im Übungs-Großeinsatz. Die Lageerkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass sechs Personen in den PKWs eingeklemmt und neun Personen im Bus eingeschlossen waren, weitere zum Teil schwer verletzte Personen befanden sich im unmittelbaren Gefahrenbereich. Sofort wurden zwei Abschnitte gebildet und so die Einsatzkräfte der FF Pasching, FF Hart und FF Traun aufgeteilt um die Menschenrettung durchzuführen.

Mit dem schweren Rüstfahrzeug wurde der Bus gegen ein weiteres Nachrutschen gesichert, erst danach konnten die Einsatzkräfte gefahrlos vorrücken um im Innenraum die Erstversorgung durchzuführen. Gemeinsam mit den Rettungssanitätern des Roten Kreuzes entschied man sich die Windschutzscheibe sowie die Heckscheibe des Busses zu entfernen und so die eingeschlossenen Personen zu befreien. Parallel dazu wurden mittels hydraulischem Rettungsgerät der Feuerwehr die eingeklemmten Personen aus den PKWs gerettet.

Je nach Schweregrad der Verletzungen wurden die Personen zum eingerichteten Sammelplatz des Rotes Kreuzes abtransportiert und gemeinsam durch Feuerwehrkräfte (Feuerwehr-Medizinischer-Dienst) und Sanitätern erstversorgt.

„Bus gegen Unterführung – diese oder ähnliche schockierende Meldungen erreichen uns Gott sei Dank nur selten, jedoch wenn, dann ist es unsere Aufgabe schnellstmöglich zu Handeln und Hilfe zu leisten. Aufgrund zahlreicher öffentlicher Buslinien, welche durch unser Gemeindegebiet führen, war es uns hier wichtig ein solches Szenario in großer Form zu beüben. Die langen und zeitintensiven Vorbereitungen haben sich gelohnt, es war wirklich eine tolle Zusammenarbeit aller eingesetzten Rettungsorganisationen. Mit der Schlagkraft der drei Feuerwehren und dem Rettungsdienst konnte die Übung erfolgreich und sehr professionell abgearbeitet werden“, so Dominik Wögerbauer Übungsleiter und Gruppenkommandant der Feuerwehr Pasching.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die FF Hart, die FF Traun, dem Roten Kreuz Linz-Stadt sowie den insgesamt 15 Statisten, die sich an dieser erfolgreichen Großübung beteiligt haben. Ein Danke auch an unsere Reservisten und Verwandten für die Sicherstellung der Versorgung und nicht zu vergessen, an die beiden Pressevertreter Antonio Bayer und Hermann Kollinger für die, wie immer, perfekte Bilddokumentation.

Fotogalerie: © Antonio Bayer & Hermann Kollinger

Zu den Bildern von Hermann Kollinger geht’s hier lang.

Insekten, Reptilien


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Ölspur, Ölaustritt

Einsatzort: Jasminweg

Einsatzbeginn: 23.08.2019 - 12:50

Einsatzende: 23.08.2019 - 13:20

Mannschaftsstärke: 1

Fahrzeuge: KRF

Entfernung Wespennest

Brandmeldealarm


Einsatzart: Brandeinsatz

Einsatzort: Industriepark

Einsatzbeginn: 22.08.2019 - 10:19

Einsatzende: 22.08.2019 - 10:55

Mannschaftsstärke: 13

Fahrzeuge: KDO, ULF

Täuschungsalarm durch Reinigungsarbeiten

Ölspur, Ölaustritt


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Ölspur, Ölaustritt

Einsatzort: Schulstraße

Einsatzbeginn: 17.08.2019 - 19:00

Einsatzende: 17.08.2019 - 19:25

Mannschaftsstärke: 2

Fahrzeuge: LFB

Telefonische Verständigung zu einem geringen Ölaustritt eines Fahrzeuges.

Brandmeldealarm


Einsatzart: Brandeinsatz

Einsatzort: Industriepark

Einsatzbeginn: 13.08.2019 - 03:35

Einsatzende: 13.08.2019 - 04:25

Mannschaftsstärke: 14

Fahrzeuge: KDO, RLF, ULF

weitere Einsatzkräfte: Polizei

Auslösung einer Brandmeldeanlage – Fehlalarm

Ölspur, Ölaustritt


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Ölspur, Ölaustritt

Einsatzort: OÖN-Kreisverkehr

Einsatzbeginn: 07.08.2019 - 01:11

Einsatzende: 07.08.2019 - 01:45

Mannschaftsstärke: 12

Fahrzeuge: KRF, LFB, MTF

weitere Einsatzkräfte: Polizei

Dieselspur im Kreisverkehr

Insekten, Reptilien


Einsatzart: Technischer Einsatz

Einsatzstichwort: Insekten, Reptilien

Einsatzort: Marillenweg

Einsatzbeginn: 05.08.2019 - 18:55

Einsatzende: 05.08.2019 - 19:30

Mannschaftsstärke: 3

Fahrzeuge: KRF

Entfernung Wespennest