Zu einem Gartenhüttenbrand wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pasching, Hart und Traun in den frühen Morgenstunden des 16. Mai 2021 alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge stand bereits der Dachbereich einer kleinen Gartenlaube im Paschinger Ortsteil Wagram in Brand. Vorort konnten zwei Atemschutztrupps die bereits eingeleitete Brandbekämpfung des Besitzers weiterführen und so die Flammen recht rasch niederschlagen. Rund eine Stunde nach der Erstalarmierung konnte schlussendlich „Brand aus“ gegeben werden.

Nachträglich wurden umfangreiche Nachkontrollen der Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera durchgeführt sowie weitere Glutnester erfolgreich beseitigt. Der Bewohner, welcher sich im Zuge seiner ersten Löschversuche leicht verletzte, wurde an die Kräfte des Roten Kreuzes übergeben.

Die Einsatzkräfte stand rund zwei Stunden im Einsatz.

Im Einsatz:
FF Pasching, 3 Fahrzeuge mit 15 Mann  
FF Hart, 2 Fahrzeuge mit 17Mann
FF Traun, 3 Fahrzeuge mit 20 Mann

Polizei, Rettungsdienst

Presseberichte:
fotokerschi e.U.

Fotos: ©fotokerschi e.U./BAYER