Back to Top

Category Archives: News

Brand in Dachbereich endet glimpflich

Am Mittwoch den 28. Oktober 2020 wurden die Einsatzkräfte der FF Pasching vorerst zu einem Brandmeldealarm in das Paschinger Volksheim in den Ortsteil Langholzfeld alarmiert. Da beim Eintreffen am Einsatzort bereits eine Rauchentwicklung festgestellt werden konnte wurden rasch die beiden Nachbarfeuerwehren Hart und Traun nachalarmiert. Im Dachbereich des Veranstaltungskomplexes kam es, vermutlich durch Flämmarbeiten, zu einem kleinflächigen Brand in Teilen der Fassaden. Erste Löschversuche des sich vor Ort befindlichen Instandhaltungspersonals blieben vorerst ohne Wirkung, so dass erst nach Einschreiten der Einsatzkräfte der Brand niedergeschlagen werden konnte. Anschließend wurden umfassende Be- und Entlüftungsarbeiten durchgeführt und die gesamte Einsatzmannschaft konnte nach rund 1,5 Stunden wieder vollständig einrücken.

Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz:
FF Pasching, 4 Fahrzeuge mit 10 Mann  
FF Hart, 3 Fahrzeuge 
FF Traun, 2 Fahrzeuge

Polizei, Rettungsdienst

Presseberichte:
fotokerschi e.U.
laumat.at media e.U.

Information zum Zivilschutz-Probealarm am 03. Oktober 2020

Am Samstag, den 3. Oktober 2020, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12:00 und 12:45 Uhr werden nach dem Signal „Sirenenprobe“ die drei Zivilschutzsignale „Warnung“, „Alarm“ und „Entwarnung“ in ganz Österreich ausgestrahlt. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen und ihrer Bedeutung vertraut gemacht werden.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres, gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen und den Landes-Feuerwehrverbänden betrieben wird. Österreich ist somit, als eines von wenigen Ländern, in der Lage, eine flächendeckende Sirenenwarnung, über mehr als 8200 Zivilschutzsirenen, abzustrahlen.

Durch die Bundeswarnzentrale wird zusätzlich über KATWARN „WARNUNG Probealarm“ (Auf – und abschwellender Heulton auf dem Smartphone) – bundesweit ausgelöst. Informationen zu KATWARN Österreich/Austria sind unter www.katwarn.at einsehbar.

Verkehrsunfall – PKW droht umzufallen

Am Freitag den 25. September 2020 wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pasching gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B139 alarmiert. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein PKW auf der Beifahrerseite liegend zum Stehen und drohte jederzeit umzufallen. Entgegen ersten Angaben befand sich die Person beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch im verunfallten Fahrzeug und musste rasch aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Nach der ersten Absicherung des Unfallfahrzeuges wurde die Frontscheibe des PKWs entfernt um eine Befreiung der eingeschlossenen Person so schonend wie möglich zu gestalten. Das Unfallopfer erlitt leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst weiterversorgt. Anschließend wurde das Unfallfahrzeug vom Abschleppdienst abtransportiert und weitere Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle durch die FF Pasching durchgeführt.

Nachruf – Gerhard Lindner

Eine traurige Nachricht erreichte unsere Feuerwehr am Donnerstag den 24. September. Unser langjähriger Kamerad Gerhard Lindner verstarb in seinem 79. Lebensjahr. Gerhard trat am 11. April 1964 in unsere Feuerwehr ein und war somit 56 Jahre Mitglied der FF Pasching. Anfang der 80er Jahre bekleidete er die Funktion des Kommandant Stellvertreters. Im Jahr 2014 erhielt er für seine ehrenamtliche Tätigkeit die Ehrenurkunde für 50 Jahre Feuerwehrdienst vom Oö. Landesfeuerwehrverband.

Lieber Gerhard, wir bedanken uns bei Dir für Deine Kameradschaft und Deinen Einsatz. Wir werden Dir stets ein ehrendes Andenken bewahren!

Ferialpraktikant als tatkräftiger Unterstützer

Eine für freiwillige Feuerwehren eher ungewöhnliche Unterstützung ergab sich für unseren Kameraden Tobias Haider im heurigen Sommer: Tobias nahm die Möglichkeit wahr, ein 4-wöchiges Ferialpraktikum bei unserer Feuerwehr zu absolvieren.
Zu seiner Hauptaufgabe zählte vor allem die Aktualisierung der Brandschutzpläne und die für uns relevanten Daten sämtlicher Paschinger Firmen und Betriebe. Bei dieser sehr zeitintensiven Arbeit suchte Tobias die jeweiligen Firmen auf und glich in Gesprächen mit den Brandschutzbeauftragten die vorliegenden Informationen mit jenen der Feuerwehr ab. Diese Daten sind entsprechend wichtig, um im Einsatzfall immer aktuelle Pläne und Kontaktdaten der Firmen vorliegen zu haben.
Ein weiterer bedeutender Aufgabenbereich stellte die Inventarisierung sämtlicher Gerätschaften und Materialien in den Einsatzfahrzeugen sowie den Lagerräumlichkeiten des Feuerwehrhauses dar. Rund 500 Geräte wurden in die Verwaltungssoftware eingepflegt und mit Beschriftungen versehen.
Neben diesen beiden Hauptaufgaben unterstützte uns Tobias natürlich auch bei Einsätzen unter Tags sowie bei zahlreichen spontan anfallenden Aufgaben.
Wir bedanken uns bei Tobias für die ausgezeichnete Zusammenarbeit!

Erneuter Zusammenstoß zwischen PKW und Straßenbahn

Am frühen Abend des 12. August 2020 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Hörsching und Pasching zu einem Verkehrsunfall auf der Trauner Kreuzung alarmiert. Vorort kollidierte eine Straßenbahngarnitur aus bisher noch ungeklärter Ursache mit einem PKW welcher zurzeit des Aufpralls die Straßenbahngleise passierte. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden, entgegen erster Informationen war keiner der 4 PKW-Insassen im Unfallfahrzeug eingeklemmt. An der Unfallstelle führten die Kameraden der FF Pasching Aufräumarbeiten sowie die Absicherung der Einsatzstelle durch, zusätzlich unterstützten sie die Exekutive bei der Aufnahme des Unfalls. Nach Eintreffen des Abschleppunternehmens konnte der Einsatzort nach rund einer Stunde an die Polizei übergeben werden.

Presseberichte:
fotokerschi e.U.
laumat.at media e.U.

PKW kollidiert mit Straßenbahn!

Am Mittwoch, den 8. Juli 2020 kam es auf der Trauner Kreuzung kurz vor 11:00 Uhr vormittags zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Straßenbahn. Beim Abbiegen von der Salzburger Straße (B1) in die Kürnbergstraße kollidierte der Autolenker mit dem herannahendem Schienenfahrzeug und kam einige Meter vom Gleisbereich entfernt zum Stillstand. Durch den Unfall wurde die Beifahrerin im Fahrzeug eingeschlossen und musste durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Traun und Pasching mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem PKW befreit werden. Anschließend unterstützten die Einsatzkräfte den Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Personen und führten umfangreiche Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Beide Insassen des Autos wurden unbestimmten Grades verletzt, Verletzte in der involvierten Straßenbahn gibt es laut aktuellen Informationen nicht. Nach einer knappen Stunde konnte die, durch den Unfall teils gesperrte, Trauner Kreuzung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die FF Traun und die FF Pasching standen mit insgesamt 37 Mann im Einsatz. Die verletzte Person wurde durch den Rettungsdienst in das Linzer Kepler Universitätsklinikum gebracht.

Feuerlöscherüberprüfung 2020

Wie jedes Jahr bieten wir auch 2020 wieder eine kostenpflichtige Überprüfungsmöglichkeit für Ihre persönlichen Handfeuerlöscher an. In Zusammenarbeit mit TERZA SCHULNIG Feuerschutztechnik GmbH stehen wir Ihnen am Freitag den 31. Juli 2020 an zwei Standorten im Paschinger Gemeindegebiet zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr zur Verfügung.

Zudem bieten wir heuer die Möglichkeit an, Ihre zu überprüfenden Feuerlöscher vormittags ab 8:00 Uhr beim Feuerwehrhaus Pasching entgegen zunehmen. Die Löscher lassen sich dann nachmittags bis spätestens 17:00 Uhr, geprüft wieder abholen. Wir bitte Sie bei der Abgabe Ihre Löscher darauf zu achten, dass diese deutlich mit Ihrem Namen markiert sind.

Während des gesamten Aufenthalts herrscht Mund-Nasen-Schutz Pflicht! Zusätzlich ist auf aktuelle Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen zu achten!

Sicher Grillen – so geht’s!

Mit dem baldigen Einzug der heißen Jahreszeit erreicht die diesjährige Grillsaison ihren Höhepunkt. Doch besonders längere Trockenperioden bringen eine erhebliche Gefahr beim Grillen mit sich. Ein unüberlegtes Anzünden des Grills mittels Spiritus oder gar Benzin kann oft schwerwiegende Verbrennungen sowie Explosionen mit sich führen. Auch auf den korrekten Umgang mit Feuer und Glut ist stets zu achten, zudem sollte der Grill niemals unbeaufsichtigt zurückgelassen werden. Im Falle eines Notfalls gilt: Umgehend Einsatzkräfte verständigen!

Damit beim Grillen ja nichts passiert, hier einige Sicherheitstipps:

  • Sicherer Standplatz:

Den Griller immer standsicher aufstellen! – Darauf achten, dass der Griller eben und stabil steht. Den heissen Grill nie bewegen oder versetzen!

  • Grill nie unbeaufsichtigt lassen:

Oberste Regel ist, dass der Grill nie aus den Augen gelassen werden darf!

  • Genügend Abstand:

Zu den brennbaren Gegenständen (z. B. Gartenmöbel mit Polsterbezügen) muss immer genügend Abstand eingehalten werden. Achtung: Funkenflug gefährdet die Augen!

  • Keine brennbaren Flüssigkeiten:

Grillanzünder (z. B. Zündwürfel, Trockenspiritus, Grillpaste) verwenden!

  • Handschuhe:

Heisse Gegenstände sollen ausschliesslich mit Handschuhen angegriffen werden!

  • Grillbesteck:

Beim Grillen sollte unbedingt langstieliges Grillbesteck mit Holz- oder Kunststoffgriffen verwendet werden, damit die Verbrennungsgefahr gemindert wird. Falls es doch zu kleinen Brandwunden kommen sollte, diese unter fliessendes kaltes Wasser halten und steril abdecken!

  • Nach dem Grillen:

Restglut mit Wasser löschen und in nicht brennbare geschlossene Behälter (keine Kartons oder Kunststoffbehälter!) geben!

  • Restglut:

Weiter verwendbare Restkohle im Griller belassen. Die Luftzufuhr durch Abdecken mit Deckel oder Metallverschluss unterbinden!

Quelle: zivilschutzverband.at

Absage Maifest 2020

Liebe Paschingerinnen und Paschinger!

Unser Maifest ist über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Nicht nur für die Geselligkeit, sondern auch aufgrund unserer kulinarischen Schmankerl. Leider macht uns Corona heuer einen Strich durch die Rechnung. Wer aber dennoch nicht auf heimische Köstlichkeiten verzichten möchte ist gerne eingeladen, einen unserer Wirte in der Umgebung mit einer Bestellung zu unterstützen. Tun wir gemeinsam etwas Gutes! Wir freuen uns auf’s Maifest 2021!

Eure FF Pasching

-> Übersicht aller abgesagten Veranstaltungen