Back to Top

Category Archives: News

Heckenbrand schnell unter Kontrolle gebracht

Am Samstag, den 25. April 2020 wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pasching während der Mittagsstunden zu einem Heckenbrand in den Paschinger Ortsteil Langholzfeld alarmiert. Die starke Rauchentwicklung des Brandes hatte sich bereits in den umliegenden Straßen breit gemacht und lies vorerst auf ein größeres Brandereignis schließen. Vorort konnten die Einsatzkräfte die im Brand stehende Hecke, teils unter schwerem Atemschutz, rasch ablöschen und die Gefahr eindämmen. Unter den geltenden Corona-Maßnahmen (Mund- und Nasenschutz) folgten umfangreiche Nachlöscharbeiten sowie Nachkontrollen mit der Wärmebildkamera. Die Einsatzstelle konnte nach knapp einer Stunde wieder freigegeben werden, verletzt wurde niemand.

Wir machen hiermit erneut auf die aktuell in Kraft stehende Waldbrandschutzverordnung aufmerksam und appellieren auf sämtliche offene Feuerquellen im trockenen Wald- aber auch im Wiesenbereich zu verzichten!

Erhöhte Waldbrandgefahr

Die derzeit anhaltende Trockenheit hat zu einem Anstieg der Waldbrandgefahr geführt. Die Feuerwehren Oberösterreichs ersuchen die Bevölkerung eindringlich aufgrund der extremen Brandgefahr das Entzünden von Lagerfeuern und Brauchtumsfeuern zu unterlassen. Wir weisen darauf hin, auch jegliches Hantieren mit Feuer, Entsorgen von Zigarettenabfällen oder auch Glasflaschen, etc. im Gefährdungsgebiet im Wald- bzw. Wiesenbereich zu unterlassen. Der Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder das Übergreifen eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.

Aktuelle Infos: HIER

Absage von Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19 sind wir bedauerlicherweise gezwungen folgende Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Pasching abzusagen:

Frühjahrsempfang im Feuerwehrhaus19. März 2020
Jährliche Feuerlöscherüberprüfung17. April 2020
Maifest der FF Pasching30. April, 1. Mai 2020

Falls Sie nähere Fragen zu diesen Maßnahmen haben kontaktieren Sie uns bitte unter feuerwehr@pasching.at

Brandausbruch in Abfallcontainer

Am 20. März 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching in den Mittagsstunden zu einem Containerbrand in den Paschinger Industriepark alarmiert. Ein Abfallcontainer eines Kunststoffverarbeitungsbetriebes fing aus bisher noch ungeklärter Ursache Feuer und sorgte für eine über mehrere Kilometer hinweg sichtbare Rauchsäule. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte führte ein Trupp unter schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung durch und konnte somit den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Nach den Erstmaßnahmen wurde der Container geflutet und somit eine erneuter Brandausbruch unterbunden. Die FF Pasching stand mit 4 Fahrzeugen und 25 Mann rund eine Stunde im Einsatz, verletzt wurde niemand.

Fotos: ©FF Pasching

Feuerwehr-Storch im Landeanflug!

Ein weiteres Mal hat der Feuerwehr-Storch Kurs auf Pasching genommen. Am 15. März 2020 war es soweit, die kleine Lena Marie erblickte nach einem dreiviertel Jahr das Licht der Welt. Wir gratulieren unserem Kameraden Harald Kammerer und seiner Sabrina und wünschen dem Nachwuchs alles Gute und viel Gesundheit!

Aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19 musste das traditionelle Storchaufstellen unserer Feuerwehr leider vorerst ausfallen. Dieses wird aber nach Besserung der Lage selbstverständlich nachgeholt!

Garagenbrand führt zu abendlichem Feuerwehreinsatz!

In den Abendstunden des 11. März 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching zum vierten Mal in dieser Woche zu einem Einsatz im Pflichtbereich Pasching alarmiert. Der Alarmtext: „Brand Abfall, Container – Nachlöscharbeiten“ mit welchem die Einsatzkräfte in den Paschinger Sonnenweg alarmiert wurden lies vorerst von einem bereits abgelöschten Kleinbrand ausgehen. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Brand in der Garage erneut aufgeflammt war und sofortige Maßnahmen unerlässlich waren. Ein Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz führte mittels einer Löschleitung erste Löschmaßnahmen durch und verhinderte so ein weiteres Übergreifen auf das Gebäude. Rund 25 Minuten nach der Alarmierung konnte „Brand aus“ gegeben werden. Anschließend folgten umfangreiche Belüftungsmaßnahmen und Kontrollen mit der Wärmebildkamera. „Durch die gesetzten Belüftungsmaßnahmen konnte eine komplette Verrauchung sowie eine gänzliche Unbewohnbarkeit des Wohngebäudes verhindert werden“, so Einsatzleiter Wolfgang Meindl.

Nach knapp zwei Stunden Einsatzzeit rückten die Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Gerätschaften wieder her. Die Freiwillige Feuerwehr Pasching stand insgesamt mit 5 Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

Fotos: ©FF Pasching

Verkehrsunfall zwischen PKW und Straßenbahn!

Am Samstag den 14. März 2020 ereignete sich im Paschinger Ortsteil Langholzfeld aus bisher noch unklarer Ursache ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer herannahenden Straßenbahn. Die Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Hart wurden um 10:24 mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall eingeklemmte Person – PKW gegen Straßenbahn“ zu der Kreuzung nahe eines Paschinger Einkaufszentrums alarmiert. Vor Ort stellt sich rasch heraus, dass glücklicherweise entgegen erster Erwartungen keine der drei verletzten Personen eingeklemmt war. Der eintreffende Rettungsdienst versorgte die drei Verletzten und verbrachte diese schlussendlich ins Krankenhaus. Am Einsatzort waren die Aufgaben der Einsatzkräfte auf Aufräumarbeiten, die Bindung von Betriebsflüssigkeiten sowie die Regelung des starken Verkehrsaufkommens an diesem Einkaufs-Samstag beschränkt. Nach rund einer Stunde konnten beide Feuerwehren wieder einrücken und ihre Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz:
FF Pasching, 3 Fahrzeuge mit 24 Mann  
FF Hart, 3 Fahrzeuge mit 14 Mann
Polizei, Rettungsdienst

Presseberichte:
fotokerschi e.U.
laumat.at media e.U.

Fotos: ©fotokerschi e.U./BAYER

Fotos: ©laumat.at media e.U./Matthias Lauber

Jahresrückblick-Video 2019 online!

Wie jedes Jahr, gewährt die Freiwillige Feuerwehr Pasching mittels eines eigens angefertigten Jahresrückblick-Videos einen tiefen Einblick in die Höhepunkte und Meilensteine des letzten Jahres. Das Video zum vergangenen Jahr 2019 findest du ab sofort auf unserem YouTube-Kanal!

Brand eines Kachelofens rasch unter Kontrolle!

Am 11. März wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching kurz vor 21 Uhr zu einem Kaminbrand in den Ortsteil Langholzfeld alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es durch ein technisches Gebrechen bei einem Kachelofen zu einer erheblichen Rauchentwicklung im Erdgeschoss eines Wohnhauses kam. Der Kleinbrand im Ofen wurde bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte vom Besitzer gelöscht, womit ein größeres Unglück verhindert werden konnte. Die Einsatzkräfte führten Belüftungsmaßnahmen sowie Nachkontrollen mit der Wärmebildkamera durch. Nach Verständigung des zuständigen Rauchfangkehrers wurde die Einsatzstelle nach Absprache mit der Polizei übergeben.

Am 11. März wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching kurz vor 21 Uhr zu einem Kaminbrand in den Ortsteil Langholzfeld alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es durch ein technisches Gebrechen bei einem Kachelofen zu einer erheblichen Rauchentwicklung im Erdgeschoss eines Wohnhauses kam. Der Kleinbrand im Ofen wurde bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte vom Besitzer gelöscht, womit ein größeres Unglück verhindert werden konnte. Die Einsatzkräfte führten Belüftungsmaßnahmen sowie Nachkontrollen mit der Wärmebildkamera durch. Nach Verständigung des zuständigen Rauchfangkehrers wurde die Einsatzstelle nach Absprache mit der Polizei übergeben.

Fotos: ©FF Pasching

Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pasching 2020

Am Freitag, den 6. März 2020 fand die alljährliche Vollversammlung der FF Pasching statt. Gemeinsam wurde das Feuerwehrjahr 2019 im Paschingerhof rückwirkend betrachtet und über die Weiterentwicklung der Feuerwehr in Pasching gesprochen. Neben der zahlreich erschienenen Mannschaft konnten wir darüber hinaus folgende Ehrengäste begrüßen: Vizebürgermeisterin Mag. Tina Blöchl, Vizebürgermeister und Feuerwehrreferent Ing. Markus Hofko, seitens der Exekutive Chefinspektor Johann Dieplinger und Kontrollinspektor Josef Panholzer, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Helmut Födermayr sowie Pfarrer Mag. Heinz Purrer begleiteten uns durch den Abend.

Nach einer kurzen Begrüßung von Kommandant Wolfgang Meindl setzte die Feuerwehr Pasching auf einen völlig neuen Aufbau der Vollversammlung. Die Kameraden Erich Kogler und Max Gattinger führten Mannschaft und Ehrengäste als Moderationsteam durch den kurzweilig gestalteten Abend. Neben den Berichten aus den einzelnen Fachbereichen wurde auch ergiebig auf das Feuerwehrjahr 2019 zurückgeblickt. „Das Highlight des letzten Jahres war sicherlich die Auslieferung des neuen Rüstlöschfahrzeugs auf das wir zu Recht stolz sein können.“ so Kommandant Meindl rückblickend.

Neuzugänge

Besonders erfreut zeigt man sich über die vier Neuzugänge, welche im Zuge der Vollversammlung angelobt wurden. Die vier jungen Kameraden im Alter von 16 bis 20 Jahren befinden sich gerade mitten in der feuerwehrinternen Grundausbildung und werden diese Mitte April mit dem Truppführer-Lehrgang abschließen.

Paul KleiningerPFM  ->  FM
Daniel MairingerPFM  ->  FM
Maximilian RabederPFM  ->  FM
Tim RimanPFM  ->  FM

v. l. n. r. OBI Manfred Leitner, Tim Riman, Maximilian Rabeder, Daniel Mairinger, Paul Kleininger, HBI Wolfgang Meindl

Beförderungen

Weiters wurden folgende vier Kameraden aufgrund ihrer Dienste und der absolvierten Ausbildungen vom Feuerwehrkommando befördert:

Paul GrasslFM  ->  OFM
Fabian PröllFM  ->  OFM
Lucas AltmüllerOFM  ->  HFM
Tobais HaiderOFM  ->  HFM

Links Paul Grassl, rechts Tobias Haider mit OBI Manfred Leitner HBI und Wolfgang Meindl

Ehrungen

Eine besondere Ehrung gab es für unseren Kassier Fritz Gattringer: Bezirksfeuerwehrkommandant Födermayr verlieh ihm die Feuerwehr-Verdienstmedaille in Bronze des Bezirkes Linz-Land für seine langjährige Funktion im Kommando der FF Pasching.

Langjähriges, ehrenamtliches Engagement waren auch der Grund für weitere Auszeichnungen: Kamerad Erich Kogler erhielt die Dienstmedaille für ganze 40 Jahre, die Kameraden Dietmar Kaineder und Christian Mader für 25 Jahre Feuerwehrdienst.

Friedrich GattringerFeuerwehr-Verdienstmedaille in Bronze
Erich Kogler40 jährige Feuerwehrdienstmedaille
Dietmar Kaineder25 jährige Feuerwehrdienstmedaille
Christian Mader25 jährige Feuerwehrdienstmedaille

Links Erich Kogler, rechts Dietmar Kaineder und Christian Mader, unten Kassier Friedrich Gattringer mit OBI Manfred Leitner und HBI Wolfgang Meindl