Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pasching und Breitbrunn am Montag den 14. Jänner um 17:12 Uhr in das Ortszentrum von Pasching alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein PKW in einer Tiefgarageneinfahrt ins Rollen, eine Person wurde dabei zwischen Fahrzeug und Garagentor eingeklemmt und schwer verletzt. Ein Nachbar entdeckte den Unfall und leistete sofort Erste Hilfe, er konnte die Person noch vor der Ankunft der Rettungskräfte aus der misslichen Lage befreien. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde die Person bereits vom Rettungsdienst erstversorgt. Die Feuerwehr Pasching unterstützte den Rettungsdienst beim Abtransport der Person aus der Tiefgarage und sorgte für eine freie Einfahrtsmöglichkeit.

 

Im Einsatz:

FF Pasching, 3 Fahrzeuge mit 25 Mann

FF Breitbrunn, 2 Fahrzeuge mit 9 Mann

Polizei, Rettungsdienst